Prothetik

Im besten Fall begleiten Sie die eigenen Zähne ein Leben lang. Dieser Idealzustand ist jedoch nicht immer zu verwirklichen. Heutzutage bedeuten weitgehend zerstörte Zähne oder kompletter Verlust aber keine gesellschaftliche Einschränkung mehr: Die moderne Zahnmedizin ist in der Lage, selbst mit einer Totalprothese Ästhetik und Funktion wiederherzustellen und so die Lebensqualität zu sichern.

Generell wird in der zahnärztlichen Prothetik zwischen festsitzendem und herausnehmbarem Zahnersatz unterschieden.

Festsitzender Zahnersatz

Der festsitzende Zahnersatz kommt der natürlichen Zahnsituation am nächsten und kann somit die normale Kau- und Sprachfunktion fast vollständig wieder herstellen. Der Zahnersatz wird an vorhandenen Zähnen befestigt; dabei wird die Kaukraft von einem benachbarten Zahn übertragen. Zum festsitzenden Zahnersatz zählen unter anderem Brücke, Teilkronen und Kronen.

Herausnehmbarer Zahnersatz

Bei herausnehmbarem Zahnersatz wird zwischen Teil- und Total- bzw. Vollprothesen unterschieden. Generell bietet herausnehmbarer Zahnersatz den Vorteil, dass er sich erweitern lässt, wenn ein eigener Zahn entfernt werden muss. Weiterhin müssen die eigenen verbleibenden Zähne wenig oder kaum beschliffen werden.
Um ein möglichst langfristig funktionierendes Ergebnis zu schaffen ist es oft notwendig, zunächst das Fundament zu sanieren, also das Zahnfleisch mit seinem Zahnhalteapparat und das Zahninnere soweit nötig zu behandeln.

Teilkronen

Falls ein Zahn durch tiefe Zerstörung gefährdet ist zu brechen, kann es angezeigt sein, diesen mittels einer Teilkrone zu stabilisieren. Die gesamte Kaufläche wird hierbei durch die Teilkrone abgedeckt und die dünnen, bruchgefährdeten Wände somit entlastet. Der Kaudruck wird nun wieder auf den ganzen Zahn übertragen.

Kronen

Ist die Zerstörung eines Zahnes durch sehr tiefe Karies weit vorangeschritten, oder besteht auf Grund von Beschädigungen die Gefahr, dass dieser auseinanderbricht, ist es häufig nicht mehr möglich, den Zahn mit einer Füllung dauerhaft stabil wiederaufzubauen. Mit Hilfe einer Krone jedoch können Form und Ästhetik wiederhergestellt werden.

Diese umfasst Teile oder den gesamten in die Mundhöhle ragenden Bereich des Zahnes und gibt ihm so seine Stabilität wieder. Annähernd natürliches Aussehen im sichtbaren Bereich und ausreichende Stabilität werden auf diese Weise erreicht.

Es gibt verschiedene Arten von Zahnkronen. So werden je nach Ausgangssituation und Anforderung Verblendkronen oder Vollkeramikkronen eingesetzt. Es kommen teils ganz unterschiedliche Werkstoffe wie Edelmetalle (z.B. Gold) und Keramiken zum Einsatz. Wir beraten Sie hierzu gerne.

Brücken

Als Brücke bezeichnet man festsitzenden Zahnersatz, der es ermöglicht, einen oder mehrere fehlende Zähne zu ersetzen. Grundsätzlich können Zahnlücken fast jeder Größe damit geschlossen werden. Die Befestigung erfolgt dabei über die benachbarten, überkronten Zähne, d.h. die benachbarten Zähne vor und hinter der Lücke müssen mit einer Krone versorgt werden. Das Einsetzen von Brücken erfordert im Vergleich zum Einsatz von Implantaten keinen chirurgischen Eingriff, kann aber auch auf Implantaten zum Einsatz kommen.

Kombiniert festsitzend-herausnehmbar

Wenn zu viele Zähne verloren gegangen sind bleibt oft nur der Schritt zu herausnehmbaren Zahnersatz um die Funktionstüchtigkeit wieder herzustellen. Hier werden meist Kunststoffzähne in eine Basis aus zahnfleischfarbenem Kunststoff eingebettet.

Um den Sitz bzw. Halt von Prothesen möglichst optimal zu gestalten gibt es die Möglichkeit, die Kunststoffprothesen mittels verschiedener Halteelemente auf den verbliebenen Zähnen zu verankern. Dies reicht von einfachen, von Hand gebogenen Klammern (Interimsprothese) über individuell gegossene Stahlklammern (Modellgussprothese) bis hin zu Geschieben oder Druckknopfankern die an Kronen oder Brücken befestigt werden.

Eine weitere Möglichkeit stellen die Doppelkronen dar. Hier wird der Zahn mit einem dünnen Hütchen (meist aus Gold) versorgt. Das Gegenstück befindet sich in der Prothese und klemmt sich fest, wodurch in der Regel ein guter Prothesenhalt gewährleistet werden kann.

Inlays

Brücken

Kronen

Onlays

background